Durch die Schaltung relevanter Anzeigen von mehr als einer Million Werbetreibenden über AdMob Einnahmen erzielen

Werbeanzeigen sind eine effektive und einfache Möglichkeit, über deine Apps Umsätze zu erzielen. AdMob ist eine intelligente Monetarisierungsplattform für Apps, die dich bei der Maximierung der Umsätze durch Werbeanzeigen und In-App-Käufe unterstützt. Mehr als 1 Million Apps nutzen AdMob bereits, um zuverlässig Umsätze zu erzielen, wobei die Entwickler so mehr als 1 Milliarde $ erwirtschaften konnten. Registriere dich einfach für AdMob und verwende anschließend das Google Mobile Ads SDK, um mithilfe von nur wenigen Codezeilen Werbeanzeigen in deiner App zu platzieren. Du wirst (wo verfügbar) umgehend in der lokalen Währung bezahlt, ohne dass dir dafür von AdMob Gebühren in Rechnung gestellt werden. Die AdMob-Integration in die Google Play-Dienste führt darüber hinaus zu automatischen Leistungsverbesserungen von Android-Apps ohne zusätzliche Änderungen an SDKs.

Warum es funktioniert

Richtig platzierte und ausgerichtete Werbeanzeigen in Apps, vor allem in kostenlosen Apps, können gute Klickraten erzielen, ohne den Nutzer zu stören. Der Code zur Einblendung von Anzeigen lässt sich ganz leicht hinzufügen. Um den Rest kümmert sich AdMob. Es wählt relevante Werbeanzeigen aus den Werbetreibendenplattformen von Google – AdMob, AdWords und DoubleClick Ad Exchange – aus und liefert sie in deiner App aus. Diese Vielfalt an Werbequellen in Verbindung mit kostenloser, branchenführender Vermittlung sorgt für hohe CPMs und hervorragende Ausführungsraten und somit automatisch für eine Verbesserung deiner Einnahmen.

Best Practices

  • Platziere Werbeanzeigen mit Bedacht und folge dabei den AdMob-Richtlinien. Werbeanzeigen sollten nicht zu aufdringlich sein, müssen aber deutlich sichtbar sein, um Klicks zu generieren.
  • Wähle Anzeigenformate, die sich für die Inhalte deiner App eignen. AdMob bietet eine große Vielfalt an Anzeigenformaten, einschließlich Interstitials, Videos, nativer Anzeigen und Banner.
  • Nutze die Option Native Anzeigen, um Anzeigen an das Erscheinungsbild deiner App anzupassen. Auf diese Weise bietest du den Nutzern eine ansprechendere, nahtlosere App-Erfahrung und verbessert gleichzeitig die Umsatzleistung.
  • Nutze Targeting-Funktionen, um die Anzeigen auf die Nutzer und auf deine App auszurichten.
  • Bedenke, dass Anzeigen Bestandteil deiner App sind und deshalb deren Alterseinstufung entsprechen müssen.
  • Nutze die Steuerungsoptionen mit Bedacht. Schränke das Volumen der von AdMob ausgelieferten Werbeanzeigen nicht übermäßig ein, da dies den Umsatz beeinträchtigen könnte.
  • Wirb gegebenenfalls mit hausinternen Anzeigen für deine anderen Apps oder die Apps deiner Freunde. Wenn du eine neue App einführst, ist diese Art der Werbung eine kostenlose und einfache Möglichkeit, schnell neue Nutzer zu gewinnen.
  • Analysiere mit Google Analytics von AdMob aus die Leistung deiner App. Stelle anhand grafischer Flussberichte beispielsweise fest, wo Nutzer deine App herunterladen, welche Funktionen sie am meisten verwenden und wie sie durch deine App navigieren.